DREHMOMENTBEGRENZER serie DM SM PM

DM / SM / PM-SERIE

Die Drehmomentbegrenzer der „DM“ -Serie sind Sicherheitsvorrichtungen zum Schutz mechanischer Getriebe und zugehöriger Organe, die wiederholten Überlastungen ausgesetzt sind. Diese Geräte bieten die höchstmögliche Empfindlichkeit. Die Lösung, die durch radial arbeitende Kugeln durch eine zylindrische Spiralfeder mit differenzierter Regelung für jede der vier Kugeln bereitgestellt wird, ermöglicht die Wiederholbarkeit und Selektivität der Wahl bei einem sehr hohen Verdrehmoment. Die optimale Regelung und die originalgetreue Wiedergabe der Auswirkungen der Überlastung wird bei niedrigen Umdrehungen erreicht; obwohl es grundsätzlich möglich ist, DM-Begrenzer auch bei 1.400 U / min zu verwenden, sind Drehzahlen unter 600 U / min ratsam, um die Trägheitswerte beim Starten und Stoppen zu reduzieren, das könnte den Eingriff des Limiters in diesen Phasen bestimmen, dh auch in nicht notwendigen Bedingungen.

DM-SERIE

Drehbegrenzer mit freiee Drehung mit der Möglichkeit, das Anhängeelement beidseitig je nach Bedarf zu montieren. Extrem empfindlich und einfach einzustellen. Zurückstellung  des mobilen Körpers vom Bediener. Der Mikroschalter muss vorhanden sein, um die Bewegung bei einem Eingriff zu unterbrechen.

SM-SERIE

Mit vergrößerter Bohrung – Gleiche konstruktive technische Merkmale der „DM“ -Serie, jedoch mit „vergrößerter Bohrung“, die den Einbau auf größeren Wellen erlaubt.

PM-SERIE

Mit Durchgangsbohrung – Diese Begrenzer sind sehr ähnlich wie die vorherigen und bieten die Möglichkeit (wenn es unmöglich ist, an den Enden zu montieren) in der Mitte der Getriebewelle oder der Zentralwelle mit einer Durchgangsbohrung installiert zu werden. Das Vorhandensein des Mikroschalters im Falle eines Eingriffs ist ein Muss.

FDM-SERIE

Mit automatischer Phase und Wiedereingriffnahme – Reichweite der DM / SM-Serie, wobei die Hauptmerkmale von Betrieb, Montage und Regelung unverändert bleiben. Es unterscheidet sich von der Eigenschaft, dass das automatische Wiedereinsetzen alle 360 ​​° erfolgt und das Aufrechterhalten einer vorbestimmten Winkelphase.

FSM-SERIE

Die gleichen technischen und konstruktiven Merkmale der „FDM“ -Serie, jedoch mit einer größeren Bohrung, die es erlaubt, auf Wellen mit größeren Durchmessern installiert zu werden.

FPM-SERIE

Mit Phase – Die gleichen technischen und Konstruktionsmerkmale der PM-Serie unterscheiden sich durch die Funktion des automatischen Wiedereinsetzens von jeweils 360 ° im Falle eines Eingriffs.