DREHMOMENTBEGRENZER serie LASS

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

  • Hohe Betriebssicherheit
  • Wiederholgenauigkeit des Drehmomentwertes, der nach entsprechender Einstellung unverändert bleibt und ausschließlich an Kugelfedern oder Rollen gebunden ist
  • Extreme Einstellungsgenauigkeit.
  • Möglichkeit eines elektrischen Eingriffs mit Bewegungsstopp
  • Phasenrückstellung (LASS … / F-Serie) ohne Schlupf, sowohl bei normalen als auch bei „Hochempfindlichkeit“ -Begrenzern.
  • Schnelligkeit des „Ablösens“: Wenige Winkelüberlastungsänderungen reichen aus, um die Drehung zu bestimmen, die den elektrischen Stopp bewirkt
  • Phosphatierungsbehandlung gegen Korrosion

Sie sind Sicherheitsvorrichtungen zum Schutz mechanischer Übertragungsorgane, die wiederholten Überlastungen ausgesetzt sind, die durch abnormale Betriebsbedingungen hervorgerufen werden.

Ihr Eingriff ist vollständig und endgültig und bestimmt den mechanischen Anschlag des Getriebes mittels eines elektrischen Geräts (Mikroschalters), das mit der  Taster eingebaut und in Kontakt mit dem Gleitelement ist.

Die Drehmomentbegrenzer der Serie LASS … / F / … (mit Phase) werden durch ein externes Chromband hervorgehoben, um sie von der Serie LASS … (ohne Phase) und von den Nachahmungen der Konkurrenz nach außen zu unterscheiden