ELEKTROMAGNETISCHE SICHERHEITSBREMSEN

ELEKTROMAGNETISCHE SICHERHEITSBREMSEN serie TMS

Elektromagnetische Sicherheitsbremsen im Gleichstrom mit Federdruck, mit reduzierter Baugröße und mäßigem Bremsmoment, deren Bremswirkung unter Stromausfall erfolgt.Die Bremse zeichnet sich durch einen Bremsscheibenlüfter aus, der aus einem Aluminiumlüfter (5) besteht, der an einer Gusseisenscheibe mitgeformt ist, einen Schwungradeffekt erzeugt und die Bremse für progressives Starten und Bremsen geeignet macht. Die TMS-X-Version besteht aus Permanentmagneten (6), die in den Bremskörper eingefügt sind (internationales Patent), und deren magnetische Anziehungskraft wird zu der Elektromagnetkraft addiert, wodurch die Bremse auch im Hinblick auf geringen Stromverbrauch und Geräuscharmut extrem leistungsfähig ist.

 

TECHNOLOGIE UND INNOVATION IN DER TRADITION „DESERTI MECCANICA“

Die TMS-X-Serie repräsentiert den maximalen Ausdruck technologischer Innovationen im Bereich dieser Art von Bremsen. Die mehrjährige Erfahrung, die ständigen Investitionen in Forschung und Entwicklung, die ständige Weiterentwicklung der Qualität der Prozesse werden in ein Hochleistungsprodukt umgesetzt, das in seiner Art in Bezug auf ähnliche Produkte auf dem Markt einzigartig ist.

Die Hauptinnovation besteht in der Einfügung von Permanentmagneten in den Bremskörper, deren Anziehungskraft zu der durch den Elektromagneten erzeugten Kraft addiert werden muss, was im Normalbetrieb eine Reihe von Vorteilen erzeugt:

  • Bei gleichen Bremsmoment gibt es eine reduzierte Größe des elektromagnetischen Kreises und des Elektromagneten, wobei Material der aktiven Teile eingespart wird, was zu einer geringeren Absorption der Spule führt, wodurch Energie gespart und weniger erhitzt wird (daher eine längere Lebensdauer ) der Bremse;
  • Bei gleicher Größe des Elektromagneten ist es möglich, stärkere Federn zu verwenden und somit ein höheres Bremsmoment zu erzielen.
  • Bei gleichem Bremsmoment und Dimensionierung des Elektromagneten ist die Bremse bei Schwankungen im elektrischen Netz stabiler;
  • Das Vorhandensein der Magnete mildert das Bremsen und vermeidet die Vibrationen des beweglichen Ankers, wodurch die Bremse progressiver und extrem leise wird.

Die mechanische Präzision, zusammen mit der genauen Wahl der Reibungsdichtung, die durch direktes Anformen an der Scheibe erzielt wird und nicht geklebt wird (wodurch ein Durchhängen und Brechen vermieden wird) sowie die vollständig gekapselte Kunstharzbremsspule vervollständigen den hohen technologischen Gehalt dieser Bremse. Der Kupferlackdraht ist in Klasse F, die Überhitzung der Bremse in Wärmeklasse B, alle Komponenten sind UL-zertifiziert.

Für Informationen: freni@desertimeccanica.it