ZERTIFIZIERUNGEN

img-1-sx

1995 ÷ 1998

Programm der Gemeinschaftsinitiative ADAPT – 1. Phase

La Deserti Meccanica ist eines der Pilotunternehmen, das sich auf europäischer Ebene an der Entwicklung und Umsetzung des Projekts  Vademecum der finanzierten Qualität,   durch die Europäische Union beteiligt.

 

Ausgestellt am 5. Februar 1997

Zertifizierung des internen Qualitätssystems durch: TÜV PRODUCT SERVICE G.M.B.H. von München (Deutschland) für die Norm UNI EN ISO 9001: 1994.

Ablauf der Bescheinigung Februar 2000;

 

Ausgestellt am 15. Mai 2000

Zertifizierung des internen Qualitätssystems durch: TÜV PRODUCT SERVICE G.M.B.H aus München (Deutschland) für die Norm UNI EN ISO 9001: 1994. Ablauf des Zertifikats Februar 2003;

 

Ausgestellt am 15. Mai 2000

Zertifizierung des internen Qualitätssystems durch: TÜV PRODUCT SERVICE G.M.B.H aus München (Deutschland) für die Norm UNI EN ISO 9001: 1994. Ablauf des Zertifikats Februar 2003;

 

certificazione-europa

Lissabon, 9.-11. Oktober 2002

Allgemeine Jahreshauptversammlung des CEN (Europäisches Komitee für Normung).

DESERTI MECCANICA wurde offiziell von CEN eingeladen, seinen 200  Delegierten aus ganz Europa seine eigene Realität vorzustellen. Dabei wurde die Organisationsstruktur erläutert, die für die Entwicklung eines internen Qualitätssystems verwendet wird, das effizient ist, aber auch strikt die ISO-Norm 9001 erfüllt  und die Erläuterung der bis zu diesem Zeitpunkt erzielten praktischen Ergebnisse, d.H das Erreichen von 0 (null) Teilen pro Million fehlerhafter Produkte, in den letzten drei Jahren.

 

Jahr 2003

Die neue Qualitätspolitik von DESERTI MECCANICA seit 2003. Der Weg des Unternehmens zur Exzellenz;

 

certificazione-2

Ausgestellt am 20. Mai 2003
Offizielle Anerkennung der DESERTI MECCANICA srl als Pilotunternehmen der italienischen Arbeitsuntergruppe NORMAPME-TB / TC100 / WG01-it, -, Objektive Null-Fehler, da sie als fester Bestandteil der europäischen Arbeitsgruppe ebenfalls tätig ist mit Ziel, sowohl zu einem ständig kontrollierten Bezugspunkt in Bezug auf die europäischen Richtlinien über „Zivile Verantwortung der  Produkte “ , als auch ein  Element der Unterstützung für alle italienischen und europäischen Produktionsstrukturen, die effizient und effektiv zusammenkommen möchten zu all diesen wichtigen Fragen als gesetzgeberisch.